Der Müll soll raus aus unseren Meeren, gemeinsam müssen wir uns wehren!


Crowdfunding erfolgreich - jetzt geht es richtig los

 

Vom 2. Mai bis 29. Juli 2019 war es möglich, unsere kleine Schildkröte unter www.startnext.de zu unterstützen. Und voller Stolz und Dankbarkeit verkünden wir: Dank all der 126 Unterstützerinnen und Unterstützern und all der HelferInnen und Helfern, die für uns die Werbetrommel gerührt haben, haben wir unser Ziel von 10 000 Euro am 26. Juli geknackt und bekommen unsere Fördersumme in den nächsten Wochen ausgezahlt.

 

Damit ist es offiziell: Die Reise der kleinen Tortuga geht im Laufe des Augusts in den Druck und wird im Laufe des Septembers ausgeliefert. Ab Oktober wird unser erstes Buch dann vielleicht schon in der ein oder anderen Buchhandlung auftauchen - es wird also ernst und wir freuen uns über jeden Schritt, den wir zusammen machen dürfen.

Tortuga bei Instagram

Unter @diekleinetortuga werdet ihr auf dem Laufenden gehalten! Folgt uns und werdet Teil unserer Bewegung.


Die Reise der kleinen Tortuga


COPYRIGHT © Der Titel ist bei Titelschutz.ch unter Hinweis auf § 5 Abs. 3 MarkenG (Deutschland) sowie § 80 UrhG, § 9 UWG (Österreich) in allen Schreibweisen und Darstellungsformen geschützt und im Online-Titelschutz-Anzeiger veröffentlicht worden. Das Manuskript, einschließlich all seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechts ist ohne Zustimmung des Verfassers unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikrovervielfältigungen und die Einspeicherung und/oder die Verarbeitung in elektronische Systeme. Copyright ©

Im Wintersemester 2018/2019 entstand im Rahmen des Seminars Peacebuilding and Global Citizen Education in einer Gruppenarbeit die Geschichte der kleinen Tortuga, die sich auf eine Reise begibt, um herauszufinden, wo das Stück Plastik, dass sich kurz nach dem Schlüpfen um ihr Bein gewickelt hat, herkommt. Unterwegs trifft sie eine Menge Leidensgenossen. Herausgegeben von Jessica Buchheister und Mirijam Klose mit neuen Illustrationen, die zum eingehenden Betrachten einladen und somit eher für das Medium Kinderbuch geeignet sind, erscheint zunächst "Die Reise der kleinen Tortuga" voraussichtlich im September 2019. Fortsetzungen sowie Übersetzungen in Englisch und Spanisch sind in Planung.

 

Diese Website ist begleitend zu dem Buch (Futur: den Büchern) gedacht. Hier gibt es Hintergrundinformationen zur Entstehung, Informationen über die Gründerinnen, die mit ihrem Projekt grundsätzlich Organisationen zum Küstenschutz und Erhalt der maritimen Vielfalt unterstützen wollen. Diese Spenden werden unter Aktuelles zu 100 % transparent gemacht, sodass Leserinnen und Leser genau nachverfolgen können, welche Organisationen die Spenden erhalten - und wie viel. 

 

"Die Reise der kleinen Tortuga" versteht sich selbst als Bildungsmedium. Durch die Auseinandersetzung mit dem Problem Plastik können Kinder - und Erwachsene - ihr Verhalten justieren. Der Blog dieser Website soll Eltern, Lehrern, Erziehern, Ehrenamtlichen und allen, die sonst noch mit Kindern zu tun haben, Werkzeuge und recherchierte Artikel zur Verfügung stellen, um reflektiert und umsichtig mit dem Problem Plastik umzugehen und Plastik letztendlich im Alltag zu vermeiden. 



Weniger Plastik - der Umwelt zu Liebe






"Die Reise der kleinen Tortuga" ist Gedankengut der Mitwirkenden an dem Kleingruppen-Projekt im Rahmen des Seminars "Peacebuilding and Global Citizen Education" der Fachrichtung Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Universität Hamburg. Der Titel und damit verbunden auch der Inhalt der Geschichte sind bei Titelschutz.ch geschützt.

 

COPYRIGHT © Der Titel ist bei Titelschutz.ch unter Hinweis auf § 5 Abs. 3 MarkenG (Deutschland) sowie § 80 UrhG, § 9 UWG (Österreich) in allen Schreibweisen und Darstellungsformen geschützt und im Online-Titelschutz-Anzeiger veröffentlicht worden. Das Manuskript, einschließlich all seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechts ist ohne Zustimmung des Verfassers unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikrovervielfältigungen und die Einspeicherung und/oder die Verarbeitung in elektronische Systeme. Copyright ©